Home | Kontakt | Angebot einholen | Seminar buchen

Agiles Projektmanagement - Basics

Methodiken für häufige Änderungen im Projekt

Mehr Nähe zum Kunden, erhöhte Transparenz und Planungszuverlässigkeit sind die Anforderungen, die moderenes Projektmanagement heute erfährt. Eine Antwort sind agile Projektmanagement Methoden. Um schneller auf die sich schneller ändernden Rahmenbedingungen und Veränderungen reagieren zu können, setzen die agilen Methoden auf spezielle Vorgehensweisen und Tools, die agilen Werte und Prinzipien.

In diesem Seminar lernen Sie die Grundlagen agilen Projektmanagements. Sie arbeiten praktisch an ausgewählten Projekten der Teilnehmer und damit, was es bei der Umsetzung der agilen Tools zu beachten gibt. Wir besprechen und diskutieren alltägliche Fragestellungen und Probleme im agilen Kontext in Projekten im IT-Bereich und besonders auch im NICHT-IT-Bereich.

Ihr Nutzen

  • Sie kennen die Vorteile und Besonderheiten der Methoden und Tools
  • und wissen, wann Sie diese sinnvoll einsetzen
  • Sie können die Tools in Ihren Projekten ganz oder teilweise nutzen, je nach Bedarf
  • Sie wissen, welche Bedeutung agiles Arbeiten für Ihre Team-Mitglieder und die Organsation hat

Inhalte

Warum agil arbeiten? - Basics

  • Was steckt hinter agilem Projektmanagement?
  • Vergleich der klassischen und agilen Methoden bezüglich Zeit, Kosten, Stress und Kundeneinbindung
  • Welche Vorteile bietet uns agiles Projektmanagement
  • Welche Herausforderungen gibt es?

Erster Überblick über agilen Methoden und Tools

  • Scrum, Kanban, Extrem Programming XP
  • Backlogs, User Stories, iterativ-inkrementelles Vorgehen, Timeboxen

Planung und Entwicklung in agilen Methoden

  • Zieldefinition, Machbarkeit und Design
  • Methoden der Aufwandschätzung in agilen Projekten
  • Prinzipien der Entwicklung im agilen Umfeld

Das Scrum Framework im Überblick

  • Die drei Rollen im Scrum: Product Owner, Scrum Master und Development-Team
  • Kundenzusammenarbeit im Scrum
  • Die Artefakte im Scrum: Arbeiten mit dem Product Backlog, Entstehung des Scrum-Boards, Arbeiten im Sprint (Produkt-Inkrement)
  • Meetings im Scrum: Sprint Planning Meeting, Daily Scrum, Review Meeting, Retrospektive
  • Erstellung von User Stories und Umgang mit EPICs
  • Schätzen im Scrum: Planning Poker, Team Estimation Game, ...
  • Refinement des Product Backlogs
  • u.a.

Selbstorganisierte Teams schaffen

  • Kommunikation und Informationssteuerung im Team
  • Verantwortung für das Projekt und die Zusammenarbeit
  • Wie wird die Selbstorganisation im Team erreicht?
  • Welchen Rahmen brauchen wir für die Selbststeuerung?

Agile Projekte steuern

  • Qualität im Projekt sichern
  • Wie und wann gelangen Veränderungen ins Projekt?
  • Arbeiten mit den Stakeholdern
  • Unerwartete Probleme

Umsetzung von KAIZEN Prinzipien

  • Kontinuierliche Verbesserung als Prozess im agilen Projektmanagement
  • Empirisches Vorgehen - wie das Team und die Organisation von einander profitieren und lernen
  • Das Product Backlog ist niemals leer? - Wie wir Projekte abschließen

Teilnehmerkreis

Projektleiter oder angehende Projektleiter, die einen Überblick über die agilen Methoden verschaffen möchten, und diese in Bereichen von Versicherungen, Maschinenbau, IT, Behörden, und vielen anderen Bereichen einsetzen möchten.


Der Trainer behält sich vor, die Inhalte an die Bedürfnisse der Trainingsgruppe anzupassen.

Weitere Empfehlung zum "Agilen Projektmanagement"

  Project Excellence Deutschland
Kiefernschlag 9
D - 90542 Eckental
Phone Number +49 (0) 9126 - 90 55 66 0

Project Excellence USA
1172 W, 700 N, Ste 210
Lindon, UT 84042
Phone Number: +1 801-549-0460

E-Mail:
hello@projectexlnce.de

Copyright (c) 2001-2019

Seit 1994 biete ich Seminare für Ihren Fortschritt im Projektmanagement, der Projektführung und Kommunikation im Projekt an. Ich habe mich ausschließlich auf Inhouse-Seminare spezialisiert und biete Ihnen eine professionell individualisierte Schulungsqualität an.

Ihr Seminar führe ich in Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Österreich durch:

DEUTSCHLAND
Aachen, Bayreuth, Berlin, Bielefeld, Bonn, Braunschweig, Bremen, Darmstadt, Dortmund, Dresden, Duisburg, Düssldorf, Erfurt, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Heidelberg, Ingolstadt, Karlsruhe, Kassel, Kiel, Koblenz, Köln, Leipzig, Leverkusen, Magdeburg, München , Münster, Nürnberg, Osnabrück, Paderborn, Regensburg, Rostock, Saarbrücken, Stuttgart, Wiesbaden, Wolfsburg, Würzburg

SCHWEIZ UND LIECHTENSTEIN
Basel, Bern, Schaffhausen, Winterthur, Zürich, Schaan, Vaduz

ÖSTERREICH
Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg, Wien